Fougasse

 

das Sommerbrot aus Weizensauerteig

Die Ausformung in Form eines Blattes, die knackige Kruste und die weiche, luftige Krume machen diese Spezialität zu etwas ganz Besonderem.

Zutaten

Menge Zutat Anmerkung
150 g Weizenmehl T65
150 ml Wasser kalt
50 g Anstellgut vom Weizensauerteig
350 g Weizensauerteig
350 g Weizenmehl T65
250 ml Wasser
20 g Meersalz

Zubereitung

Tätigkeit Detail
Sauerteig Zutaten vermengen und 12 Stunden bei Raumtemperatur reifen lassen
Kneten alle Zutaten so lange kneten bis sicher der Teig von der Teigwanne zu lösen beginnt
Teigreife den Teig in eine geölte Wanne geben
Reife bei Raumtemperatur für 6 Stunden
Ziehen u. falten 3 x in den ersten 120 Minuten
Kalte Gare 24 Stunden im Kühlschrank
Aufarbeitung Teig teilen gewünschte Größe abstechen
lockeres Ausformen zu einem Blatt gewünschte Größe herstellen und dann mit dem Teigteiler Bereiche abstechen und je nach Wunsch auseinander ziehen
Gare 2 Stunden bei Raumtemperatur
Einschießen bei voller Gare mit kräftigem Schwaden
Backzeit 30 Minuten
Backtemperatur Steinbackofen 280° C Oberhitze / 200° C Unterhitze
Haushaltsbackofen 250° C 10 Minuten, danach fallend auf 210° C

Um den Geschmack auszubauen habe ich schon mit verschiedenen Kräutern, Gewürzen etc. experimentiert.

Hierfür befeuchte ich die Unterseite des frisch abgeteilten Teigs leicht, bringe dann die Kräuter, Gewürze o.ä. aus und lege den Teigling darauf.

Sehr gut angekommen sind:

  • Bärlauch – gehackt oder als Mus
  • Rosmarin – getrocknet
  • Thymian – getrocknet
  • Pfeffer – grob gemahlen
  • Chili – frisch gehackt oder als getrocknete Flocken

Galerie

Print Friendly, PDF & Email

Start typing and press Enter to search