Weckle, Semmeln, Schrippen ...
Weckle, Semmeln, Schrippen ...
Weckle, Semmeln, Schrippen ...

Weckle, Semmeln, Schrippen …

Einfache Wecken ohne Schnick Schnack, Hefewasserpoolish, Übernachtgare …

Poolish-Zutaten

Menge Zutat Anmerkung
400 g Weizenmehl 550 Alternativ geht auch 812, Tipo 00 oder T65
400 ml Wasser
50 ml Hefewasser

Zutaten

Menge Zutat Anmerkung
Poolish
1 kg Weizenmehl 550
550 ml Wasser
10 g Bio-Hefe
15 g Zucker
25 g Meersalz
30 g Butter

Zubereitung

… Poolish

Mehl, Wasser und das Hefewasser in die Teigschüssel geben und am besten mit dem Schneebesen aufschlagen.

Zugedeckt für 12 Stunden reifen lassen.

Weckle formen

Den Teig 2 Stunden vor dem Aufarbeiten aus dem Kühlschrank holen, damit er sich aklimatisieren kann.

Jetzt ca. 25 Teiglinge zu 100 g abwiegen und rund schleifen und nach einer kurzen Ruhepause etwas platt drücken und für 15 Minuten entspannen lassen.

Nun den Daumen, wie im Bild links, mittig eindrücken und den oberen Teil über die Daumenspitze heben und die beiden Teigenden gut zusammen drücken. So Stück für Stück fortfahren und im Anschluss locker rund rollen.

Nun werden die Teiglinge mit dem Schluss nach oben in Bäckerleinen gelegt. Über Nacht gehen die Teiglinge in die kalte Stückgare.

Weckle einschneiden und backen

Die Teiglinge aus dem Kühlschrank nehmen und mit dem Schluss nach unten auf Dauerbackfolie legen.

Nun mit einem schnellen Schnitt über die gesamte Länge die Teiglinge einschneiden, hierbei nicht zu tief gehen.

Nun mit eine Spritzflasche die Weckle besprühen bis sie sichtbar feucht sind.

Gebacken wir bei 280° C Ober- und 200° C Unterhitze unter Zugabe von Schwaden. Dieser wird nach 10 Minuten abgelassen und die Weckle in weiteren 8 – 10 Minutenfertig gebacken.

Nach dem Backen erneut besprühen, für den Glanz.

Ergebnisse

Print Friendly, PDF & Email

Start typing and press Enter to search