Sommerlaib

Ein einfach zu backendes Brot, das zum Grillen genauso gut passt, wie zu luftgetrockneten Schinken und Urlaubsgefühle in die Erinnerung ruft, wenn die mitgebrachte Salami damit ein mediterranes Vesper ergibt.

Zutaten

Menge Zutat Anmerkung
750 g Weizenmehl Tipo 00
250 g Weizenmehl 812 oder 1050
700 – 800 ml Wasser
250 g Lievito Madre 100 % Hartweizen
30 g Meersalz
50 ml Olivenöl

Zubereitung

Tätigkeit Detail
Kneten Mehl, LM und 600 ml Wasser werden im Teigkessel geknetet bis sich der Teig von der Schüssel zu lösen beginnt.

Dann werden das Salz und Olivenöl zugegeben und weiter geknetet. Das restliche Wasser wird schluckweise zugeschüttet bis die gewünschte Konsistenz des Teiges erreicht ist.

Der Teig sollte sich komplett vom Teigkessel lösen.

Teigreife den Teig in eine geölte Wanne geben
Reife bei Raumtemperatur für 3 – 5 Stunden
Ziehen u. falten 3 x in den ersten 120 Minuten
kühle Gare 12 Stunden im Keller
Aufarbeitung Teig teilen Teiglinge nach Wunsch abstechen
Formen die Teiglinge werden nur ganz locker durch Einschlagen der Enden zu Broten geformt
Gare mit Schluss nach unten im Gärkorb, mindestens 60 Minuten
Einschießen bei voller Gare mit kräftigem Schwaden
Backzeit 45 – 60 Minuten
Backtemperatur Steinbackofen 280° C Oberhitze / 200° C Unterhitze
Haushaltsbackofen 250° C 10 Minuten, danach fallend auf 210° C

Variationen

Auch das freie Schieben und Garen auf der Arbeitsfläche hat wunderbar funktioniert. Ebenfalls das einfache Verdrehen des Teigs zu sog. Wurzeln brachte sehr leckere Ergebnisse.

Es darf bei der Formgebung also gerne experimentiert werden.

Galerie

Print Friendly, PDF & Email

Start typing and press Enter to search